BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Voltigieren beim RVV

Nach der Gründung des Vereins im Jahr 1997 wurde auch im selben Jahr durch Ines Nies die Voltigierabteilung ins Leben gerufen. Seit 1998 wird auf dem Hessenwallach Andalou der Familie Nies voltigiert, dieser löste das ehemalige Voltigierpferd Lucky ab. Im Jahr 2010 zog das erste Vereinsvoltigierpferd Tom-Frederick (Griton) ein, der die erste Mannschaft erfolgreich jahrelang durch die Leisungsklasse M* trug. Im Jahr 2017 zog dann das zweite Vereinspferd Grand Cru ein.

 

Von April bis Ende November wird auf dem Waldhof in Oestrich-Winkel trainiert, von Januar bis April weichen die Basis I und II in die Mittelheimer Turnhalle aus, während Tean 1 + 2 auf dem Waldhof in der Zelthalle trainieren. Dort steht neben Bocktraining, auch Kraft-, Ausdauer- und Beweglichkeitstraining auf dem Programm, und bietet so die ideale Ergänzung zu den Trainingseinheiten auf dem Pferd.

 

Zur Zeit voltigieren ca. 40 Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 23 Jahren in vier Voltigiergruppen.

 

Außerdem findet einmal jährlich ein gemeinsames Zelten auf dem Hof statt. Der Besuch des Wiesbadener Pfingstturniers, Auftritte beim Tag der offenen Tür des Vereins oder ein eigenes Turnpferdfest, gemeinsame Lehrgänge und die abschließende Nikolausfeier gehören ebenso zum Programm.

Voltigieren beim RVV
Voltigieren beim RVV
Voltigieren beim RVV